Über mich - Warum ich tierheilpraktikerin wurde

Wir hatten damals 2 Hunde, Trixi und Benno. Benno erkrankte im November an einem Tumor am Vorderlauf, der sich dann als Osteosarkom (bösartiger Knochentumor) entpuppte. Benno war gerade mal 7 Jahre alt und ich suchte nach Alternativen. Es folgten viele Gespräche mit unserem Tierarzt, einem Tierarzt für Chirurgie, mit der Familie und Freunden.

Der Chirurg meinte man könnte den Vorderlauf amputieren, aber man wüsste nicht ob der Tumor schon gestreut hätte. Wollten wir das Benno wirklich zumuten?
Dann fragte mich eine Bekannte ob ich denn schon mal mit einer Tierheilpraktikerin gesprochen hätte. Sie gab mir die Telefonnummer und ich rief an, aber auch sie konnte an dem Krebsgeschwür nichts ändern.

Aber mit Hilfe der Tierheilpraktikerin konnten wir die letzten Monate noch fast schmerzfrei gestalten bis es dann im Juni so schlimm wurde und wir Benno gehen lassen mussten.