Therapien: Homöopathie

Während die Wissenschaft diskutiert, wird die Methode – damals wie heute – von den Menschen trotzdem ganz einfach genutzt. DENN OFFENSICHTLICH KANN DIE HOMÖOPATHIE WIRKLICH HEILEN.

Jahrelang testet Hahnemann im Selbstversuch diverse Arzneipflanzen und stößt dabei auf das Schlüsselprinzip seiner noch nicht formulierten Lehre: Bei Experimenten mit CHINARINDE bemerkt er, dass sie beim ihm MALARIASYMPTOME verursacht, obwohl er gesund ist. Nach wenigen Stunden verschwinden die Beschwerden, treten aber bei der erneuten Einnahme von Chinarinde wieder auf.

Eine Idee nimmt in ihm immer konkretere Gestalt an: Was einen gesunden Menschen krank macht, kann einen kranken Menschen gesund machen. EIN SCHEINBARES PARADOX, das er jahrelang an sich , seiner Familie und Freunden ausprobiert – und DAS SICH BEWAHRHEITET.